Warum zum Wahlarzt?

Patienten, die einen Wahlarzt aufsuchen, profitieren in der Regel von wesentlichen Vorteilen:

  • Deutlich kürzere Wartezeit auf einen Termin
  • Minimale Wartezeiten in der Praxis
  • Termine auch zu Randzeiten (morgens, abends)
  • Individuellere Betreuung und mehr Zeit pro Patient

Ein Wahlarzt hat jedoch keinen Vertrag mit den gesetzlichen Krankenkassen. Das bedeutet, dass nicht direkt mit den Kassen abgerechnet werden kann. Patienten erhalten vielmehr eine detaillierte Honorarnote, die nach vorheriger Bezahlung bei der jeweiligen Krankenkasse eingereicht werden kann. Ein Teil des Honorars wird dann von der Kasse rückerstattet.

Die urologische Wahlarztpraxis Dr. Pointner ist grundsätzlich bemüht, den Selbstbehalt möglichst gering zu halten. Gerne informieren wir Sie im Vorhinein über die zu erwartenden Kosten.

Patienten mit ambulanter Zusatzversicherung haben, je nach Versicherung, keine oder nur geringe Kosten durch den Besuch unserer Wahlarztordination zu erwarten. Meist wird von der Versicherung der gesamte Betrag rückerstattet.